Hyboria erschaffen

Ich brauchte eine kleine Pause vom Puppenbemalen, also habe ich das erste Geländestück gebaut, um ein wenig Hyboria zu erschaffen. Ich habe darüber nachgedacht eine Art Tempel für Thulsa Doom zu bauen, aber dann doch ein allgemeineres Objekt vorzogen, das auch für andere Umgebungen verwendet werden könnte. Es müsste etwas sein, das gut ins Bild passt, wenn Conan und seine Gefährten den Schlangenkult suchen.

Die Schlangenstatue

Zuvor stand eine Statue für den Schlagenkult an. Ich habe ein Modell gefunden, das sehr gut in den Tempel von Thulsa Doom passen würde. Es sieht dem Thulsa nach seiner Verwandlung in eine Schlange ziemlich ähnlich – eine perfekte Ergänzung zu meiner Sammlung.

Die Statue ist ein detailliertes Resinstück von Forge of Ice, genannt “Doom Serpent Idol”. Ich habe es bei Fenris Games gekauft, die, soweit ich weiß, der einzige europäische Distributor für Forge of Ice sind. Es ist ein toller Guss, fast keine Reinigung war notwendig. Ursprünglich wollte ich das ganze Modell so bemalen, als wäre es aus Stein. Nachdem ich mir das Produktbild im Fenris-Shop noch einmal angesehen hatte, beschloss ich aber, die Bemalung zu kopieren und die Augen grün und die Halskette bronzefarben zu bemalen. Die grünen Augen könnten grüne Steine sein, die in die Statue eingesetzt werden, um die Würde der Statue zu verstärken.

Der Tempel

Als ich nach Inspirationen suchte, stolperte ich über eines der tollen Tutorials von “TWS”. Ich entschied mich, genau diese Steinplattform zu bauen, da sie perfekt in eine hyboreanische Welt passt und auch für andere Umgebungen verwendet werden kann. Die Plattform besteht aus Styrodur mit einem Kern aus Karton. Ich habe Tutrial unten verlinkt, so dass es hier nicht wirklich viel für mich zu erklären gibt. Du findest jeden Schritt im Video:

Hier sind ein paar Bilder von meinem Bauprozess. Der einzige Unterschied zum TWS-Video ist, dass ich für den Kern Pappe anstelle von Styrodur verwendet habe.

Später habe ich einige Testfotos mit der neuen Plattform und einigen Miniaturen gemacht, um ein Gefühl für die Perspektiven zu bekommen:

Das Bauen hat Spaß gemacht und ging super schnell. Ich werde meiner Sammlung auf jeden Fall noch mehr Terrain hinzufügen um Hyboria zu erschaffen..

Veröffentlicht in Conan der Barbar, Hinter den Kulissen und verschlagwortet mit , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.