The Big Lebowski: Der Dude

The Big Lebowski: “Just take it easy, man!”

Endlich arbeite ich auch einmal wieder an einer ikonischen Filmfigur: Niemand geringeres als der Dude himself betritt die Bühne und gesellt sich zu meiner Sammlung hinzu. “The Big Lebowski” ist einer dieser Filme, die man einfach völlig selbstverständlich kennenlernt. Irgendwie und irgendwann sieht man ihn. Ich gehe stark davon aus, dass das auch heute noch für Jugendliche so gilt. Der Charakter ist Kult, die Nebencharaktere sind Kult und unzählige Dialoge und Sätze sind es ebenfalls.

Die Miniatur des Dudes ist als “Bathrobe Dude” bei Impact Miniatures erhältlich. Sie haben eine ganze Reihe an The Big Lebowski-Figuren, die allerdings eher oldschoolig geknetet sind. Ich habe mir Lebowski, Donnie, Walter und Jesus gekauft, der Rest hat mir anhand der Produktbilder nicht so zugesagt. Lebowski selbst finde ich recht schön gestaltet, auch wenn die Beine zu grob sind. Er kommt mit zwei Handoptionen: Eine mit Glas, eine mit Milchtüte. Ich habe mich für das Glas entschieden und versucht es so aussehen zu lassen, als würde er White Russian trinken. Naja, das übe ich noch ein bisschen 🙂

The Big Lebowski: Der Dude
“Just take it easy, man!”

Daneben gibt es natürlich noch Donnie und Walter – was für ein Duo! Beide vereinen Skurril-Humorvolles und gleichzeitig Tragisches in sich, ihre gemeinsamen Momente gehören aber mit zu den lustigsten in einem ohnehin genialen Film. Wenn Donny mit stets gut gemeinten, manchmal naiven, manchmal klugen Ideen und Vorschlägen versucht die Dinge zum besseren zu wenden und Walter davon einfach überhaupt nichts wissen will. Oder wenn Walter sich wieder einmal selbst vergisst und nur mit äußerster Beherrschung die Wut unterdrücken kann – naja, manchmal auch nicht: “Shut the fuck up, Donny!”

In The Big Lebowski ist Walter ist ganz klar der Publikumsliebling: Eine unvergessliche Gestalt, die man trotz ihrer Überzeichnung zu kennen glaubt. Walter hat auch die besten One-Liner. Können wir nicht alle ein paar aus dem Stand zitieren?

Es versteht sich von selbst, dass ich von beiden auch die Miniaturen haben musste. Während Walter eine sehr schöne, akkurate Figur ist, die den Charakter bestens einfängt, bin ich mit Donny nicht so wirklich glücklich.

Die Mini ist von allen dreien am oldschooligsten, die Proportionen passen nicht so ganz und das Gesicht ist relativ grob. Leider hat Donny deutlich modellierte Augenbrauen, die ziemlich dick ausgefallen sind. Ich habe dem beim Vorbereiten leider keine Bedeutung beigemessen und erst beim Bemalen gemerkt, dass sie viel zu dick sind und ich sie aber auch nicht unbemalt lassen kann. Ich glaube, ich habe bei Donnys Gesicht zu viel versucht zu korrigieren und es in Richtung Buscemi zu bekommen. Das Ergebnis ist so lala, aber dafür bin ich mit Walter sehr zufrieden. Das Trio ist insgesamt trotzdem schön geworden und deutlich zu erkennen. Jetzt gibt’s erstmal nen White Russian!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.