“Dumb, dumb, dumb! Those dudes are so dumb!”

Schlagkräftiger Zuwachs für Shredder und den Foot Clan! Mit Bebop und Rocksteady betreten zwei Kultfiguren des Teenage Mutant Ninja Turtles Kosmos das Spielfeld. Da ich mit den 80er/90er-Cartoons aufgewachsen bin, waren die beiden für mich immer fester Bestandteil des Franchise. Vor einigen Jahren habe ich die Original Comics für mich entdeckt und musste festellten, dass Rocksteady und Bebop tatsächlich erst für die Serie erschaffen wurden. Ich habe die Cartoons seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen und vermute, dass es sich um eine nostalgische Erinnerung handelt und die Serie schlecht gealtert sein dürfte. Trotzdem habe ich mich gefreut, die beiden in den durchwachsenen Michael Bay Reboots zu sehen. Ihre Qualitäten (tumbe Muskelmänner, viel Wumms und dumme Fragen) passen ja auch bestens zu einem Bay-Film, insofern fand ich ihre Charaktere auch besser getroffen. Übrigens sollten sie schon im Film Turtles II – Das Geheimnis des Ooze auftreten, was aus rechtlichen Gründen nicht ging, weshalb man Tokka und Rhazar erfand.

Auf jeden Fall mussten Bebop und Rocksteady in meine Sammlung. Es bot sich an, auch hier auf die Heroclix Vorlagen zurückzugreifen, da sie originalgetreu designed sind und bestens zum Rest der Sammlung passen. Gefühlt könnten sie etwas größer sein, aber im Cartoon waren sie glaube ich auch nicht so riesig wie in anderen Ikarnationen. Klar, Heroclix-Figuren sind keine Tabletop-Miniaturen und man stößt mit der Bemalung zwangsläufig an Grenzen, ich bin aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top