Taxi Driver

“You talkin’ to me?”

Taxi Driver ist einer der ikonischsten Filme von Martin Scorsese und gleichzeitig eine der ikonischsten Rollen von Robert de Niro. Ich liebe diesen Film und habe bedauerlicherweise festgestellt, dass ich ihn seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen habe. Zur filmischen Bildung gehört dieser Streifen einfach dazu, zumal man hier eines der Schauspiel-Schwergewichte unserer Zeit in einer ihrer Sternstunden sehen kann. Auch von Travis Bickle haben Studio Miniatures dankenswerterweise eine Miniatur veröffentlicht, neben Dirty Harry erneut ein tolles Modell. Ich muss sagen, die Bemalung hat wirklich viel Spaß gemacht. Das Design ist phänomenal, es zeigt de Niro in einer seiner berühmtesten Szenen. Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Ein Taxi Driver braucht natürlich ein Taxi und ein Filmstudio braucht Requisiten. Ich habe mir daher kurzerhand ein Modell von Antenocitis Workshop besorgt und bin erneut sehr zufrieden mit der Qualität. Das Auto ist komplett aus Resin und aus einem Stück. Bemängeln könnte man allenfalls, dass keine Seitenspiegel enthalten sind, die natürlich dazu gehören müssten. Wenn das im Guss nicht möglich ist (was ich nicht glaube), dann müssten sie optional geliefert werden. Das Gelb zu malen hat mich dann viele Nerven gekostet, aber ich wollte ohnehin einen etwas dreckigeren, abgerockten Look, damit es gut zum Setting passt.

Veröffentlicht in Diverses und verschlagwortet mit , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.