I am Iron Man!

Ich habe ziemlich lang gebraucht, um Iron Man zu beenden. Ich wollte mir die Zeit nehmen ihn so gut wie möglich zu bemalen. Ursprünglich hatte ich ihn als mein erstes NMM-Modell geplant, aber nachdem ich ihn grundiert hatte versuchte ich mir vorzustellen, wie ich all die kleinen Details auf der Figur im NMM-Stil bemalen würde und ich war mir nicht mehr sicher, ob ich diese schwierige Technik zum ersten Mal auf einer so komplexen Miniatur ausprobieren wollte. Vielleicht sollte ich das lieber bei Gelegenheit mit einem Schwert oder einer anderen kleineren Fläche versuchen.
Also bemalte ich Iron Man auf die übliche Weise, aber ich versuchte zum ersten Mal eine andere Technik: OSL. Ich wollte, dass der Arc-Reaktor des Anzugs und die Augen leuchten, also versuchte ich das wirklich auf dem umgebenden Anzug darzustellen. Es ist nicht perfekt geworden, aber ich bin mit meinem ersten Versuch sehr zufrieden. Im Allgemeinen gefällt mir wie Iron Man geworden ist und ich denke, es war die richtige Entscheidung nicht mit NMM zu beginnen.

Mit der Fertigstellung von Iron Man ist nun das gesamte Avengers-Team aus dem Set von Knight Models Avengers komplett. Es warten bereits weitere Teammitglieder auf Farbe, aber es ist ein gutes Gefühl diesen ersten Schritt hinter mich gebracht zu haben.

[Spoiler für Avengers-Endgame]
Wie Du von früheren Posts weißt bin ich kein Marvel-Typ. Als 2008 der Film Iron Man veröffentlicht wurde, wusste niemand was kommen würde und wie sich das auf das gesamte Superhelden-Genre im Film auswirken würde. Ich liebe den ersten Iron Man immer noch und halte ihn immer noch für einen der besten Marvel-Filme, wenn nicht sogar für den besten. Was John Favreau dort gemacht hat, war die Grundlage für das gesamte MCU. Zweifellos stammt der größte Teil seiner Magie aus der Darstellung von Robert Downey Jr. als Tony Stark, obwohl der Film selbst ebenfalls sehr guter ist. Tony Stark entwickelte sich von einer Figur, die ich vor dem ersten Film nicht einmal wirklich kannte, zu einem geliebten Helden, den man vermissen wird. Jetzt, wo er weg ist, habe ich das Gefühl, dass der erste große Bogen der MCU rund und perfekt und fertig ist. Sicherlich werde ich mir die kommenden Marvel-Filme und TV-Shows ansehen, aber ich bräuchte keinen davon, um ehrlich zu sein. Da Iron Man mein Einstieg in die Marvel-Welt ist (und sei es nur in der MCU), habe ich das Gefühl, dass ich meinen Spaß hatte, und weitere Geschichten sind nicht wirklich eine, die erzählt werden müssen. Aber auf der anderen Seite: Warum nicht?
Danke für die Reise Tony Stark!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.