“Avengers assemble!”

Bevor ich von den meiner beginnenden Sammlung der Avengers erzähle sollte ich erwähnen, dass ich nie Marvel-Comics gelesen habe. Ich bin sicher sie hätten mir gefallen, aber mein Kindheitsheld war Batman und als ich anfing Comics zu lesen habe ich mich schlichtweg auf DC beschränkt. Auch Marvel-Sachen zu kaufen wäre zu teuer gewesen, mit der Konsequenz, dass ich mir weniger DC hätte leisten können. Also blieb ich bei DC und wusste nicht wirklich viel über die Marvel-Charaktere, bis “Iron Man” 2008 in die Kinos kam – aber dieser Beitrag hier soll nicht von Tony Stark handeln.

Anstelle von Iron Man wird die Eröffnung der Marvel Kategorie vom First Avenger Captain America erledigt. Ich muss sagen, diese Figur fand ich nie wirklich interessant, was auch nach wie vor mein Eindruck war als ich den “Captain America”-Film von 2011 sah. Eigentlich mochte ich den Film – er war ein bisschen kitschig, aber die Entstehungsgeschichte im Zweiten Weltkrieg hatte viel Charme. Was mir immer noch nicht so gut gefallen hat, war der Cap selbst. Ich konnte immer noch keine Verbindung zu ihm herstellen, er war einfach nicht interessant für mich. Das änderte sich mit dem Wintersoldier, wo der Charakter von Chris Evans mehr Profil bekam und die Rolle des Teamleiters zu übernehmen begann. Jetzt da das große, erste Kapitel des MCU vorbei ist und zumindest Steve Rogers das Cape ablegte, glaube ich, dass er mir fehlen könnte. Am Ende wurde er wirklich ein interessanter Charakter.

Die Figur ist von Knight Models aus ihrer kurzen Reihe von Marvel-Miniaturen. Der Guss war in Ordnung angesichts der damaligen Qualität der KM Modelle, die im Allgemeinen auf einer Bandbreite von gut bis wirklich ärgerlich schlecht waren. Wie bereits erwähnt wollte ich zunächst mit Iron Man anfangen, aber das habe ich zunächst zurückgestellt, weil ich mit Tony Stark dann eine neue Maltechnik ausprobieren möchte. Captain America zu bemalen hat viel Spaß gemacht, denn er hat ein klassisches Superhelden-Kostüm und ich war froh, endlich eine Mini in Blau bemalen zu können 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.